Peggy & Martin

Petra Leitte Logo

Brautpaare so zu beraten, dass ihr Tag unvergesslich und wunderschön wird, empfinde ich als eine wunderbare Aufgabe. Etwa zwei Monate vor ihrer Hochzeit trafen Peggy und ich uns zufällig in einem Laden, in dem wir beide einkaufen gehen. Peggy fragte, ob ich am 27. August 2016 noch Zeit hätte. Zum Glück hatte ich 😉

Wir verabredeten uns zum Vorgespräch. Noch fünf Wochen bis zur Trauung. Peggy und Martin erzählten von ihren Plänen, im Standesamt Tharandt zu heiraten. Zu klein, um alle Gäste unterzubringen. Danach am liebsten eine große Gartenparty zu Hause, leger und sommerlich. Meine Frage: warum nicht eine freie Trauung im Garten? Alle Gäste können dabei sein, man muss niemanden ausladen… Im Standesamt waren wir nur zu sechst – das Brautpaar, die Kinder, die Standesbeamtin und die Fotografin 😀

Gesagt – getan, alle Pläne wurden über den Haufen geworfen und ein neues Konzept erstellt. Alles fügte sich: es fanden sich wunderbare Dienstleister, die für den Tag noch verfügbar waren. Und Peggy und Martin waren überglücklich mit einem Fest ganz nach ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen. Und das sieht man den Bildern an!